Haftung

Inhalte

Auf unibaswwzfaculty.blog äussern die Autorinnen und Autoren ihre persönliche Meinung. Diese widerspiegelt nicht zwingend einen offiziellen Standpunkt der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Basel.

Haftungsausschluss

Alle auf unibaswwzfaculty.blog enthaltenen Meinungen und Informationen dienen ausschliesslich der Information. Die Herausgeber und ihre Autorinnen und Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Träger, die Herausgeber oder seine Autorinnen und Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Information verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Datenschutz

Die Bearbeitung personenbezogener Daten erfolgt immer unter Beachtung des für die Universität Basel geltenden Informations- und Datenschutzgesetzes des Kantons Basel-Stadt (IDG) und allenfalls auch des Schweizerischen Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG).

Darüber hinaus beachtet die Universität Basel die gegebenenfalls anwendbare Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und gibt für diesen Fall, gemäss Art. 13 Abs. 1 lit c DSGVO, jeweils die entsprechende Gesetzesgrundlage an.

Verweise, Links & Kommentare

Der Betreiber, der Anbieter und seine Autorinnen und Autoren lehnen jegliche Verantwortung für die auf direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (Hyperlinks) basierenden Inhalte ab.

Wir freuen uns auf einen lebendigen und respektvollen Dialog mit Ihnen. Wir möchten auf unsere Spieleregeln aufmerksam machen.

Das Wichtigste zuerst
Bitte respektieren Sie unsere Autorinnen und Autorinnen und Autoren sowie andere Nutzerinnen und Nutzer und ihre Meinungen.

Grundsätzlich gilt:
Behandeln Sie die anderen so, wie Sie selbst gerne behandelt werden möchten.

Um eine sachliche Diskussion zu ermöglichen und Missbrauch der Kommentarfunktion vorzubeugen, werden wir keine Kommentare veröffentlichen, die eines der folgenden Kriterien erfüllen:

  • rechtswidrige Inhalte
  • diffamierende, beleidigende, beschimpfende und diskriminierende Äusserungen
  • persönliche Angriffe
  • persönliche und personenbezogene Daten Dritter
  • Werbung, Spam und sonstige kommerzielle Inhalte

Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung eines Kommentars. Kommentare zu den Blogposts geben nicht die Meinung der Universität Basel wieder. Die Inhalte der einzelnen Kommentare und Beiträge liegen ausschliesslich in der Verantwortung der Verfassenden.

Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung moderiert, sodass es insbesondere am Wochenende auch einmal länger dauern kann bis sie freigeschaltet werden.